Start Ortsleben Sport Billard 22. Weltmeisterschaft 5 Kegel- Billard

22. Weltmeisterschaft 5 Kegel- Billard

Mittwoch, den 30. September 2015 um 08:46

Gerd Kunz von der SG Groß Gaglow nahm vom 23.-27. September 2015 in Mailand an der 22. Weltmeisterschaft im 5 Kegel- Billard teil. Die letzte WM fand 2009 in Argentinien statt und so war es ein lang erwarteter Härtetest mit den Besten der Welt für den Cottbuser. So startete er hoch motiviert mit einem 3:1 Satzerfolg gegen den Titelverteidiger Gustavo Torregiani (Argentinien) und sorgte für die erste Überraschung. Die Ernüchterung folgte mit einer Niederlage gegen Andrea Quarta (Italien) und einem knappen 2:3 gegen Moran Alejandro (Uruguay). Jetzt musste der Lausitzer gegen Angelo Cossu (Schweiz) gewinnen um die Endrunde zu erreichen. Was ihm eindrucksvoll mit 3:0 Sätzen gelang und prompt folgte noch ein 3:0 gegen Maurizio Gobbi (San Marino) im letzten Gruppenspiel. In der Endrunde kam es dann auf Grund des Vorrundenklassements erneut zur Begegnung mit dem Titelverteidiger aus Argentinien. Diese Begegnung in der Mailänder City hatte noch den Reiz einer TV- Liveübertragung im RAI- Sportkanal. Was den Stellenwert des Billardsports mit einer dafür erforderlichen Einschaltquote deutlich darstellt. Trotz Führung konnte Gerd Kunz nach 1:1 Sätzen keinen weiteren Satz für sich entscheiden und die Weltmeisterschaft war beendet. „Bei so einer Leistungsdichte ist halt jede vergeben Chance förmlich ein Satzverlust“, war das Fazit von Gerd Kunz zur WM. Thomas Hähne (Hessen) schied in der Vorrunde aus und Sven Petze (Sachsen) erwischte es auch in der Endrunde als weiteren deutschen Starter. Den Finalkrimi konnte Matteo Gualemi gegen Sandro Giachetti beide Italien mit 4:3 Sätzen für sich entscheiden. Nächstes sportliches Highlight ist die deutsche Meisterschaft im Monat November in Hessen.

Foto: v.l.n.r. Gerd Kunz, Sven Petzke und Thomas Hähne.

Fleurop Blumengrüße